spinner

Einschränkungen für Kinder

Mit Quickline TV können Sie auf jedem zusätzlichen Profil die «Einschränkungen für Kinder» aktivieren.

Welche Vorteile bringen Ihnen die «Einschränkungen für Kinder»?

  • Der Zugang zu Miet-Filmen mit erotischem Inhalt ist gesperrt
  • Es können keine Filme gemietet werden ohne Ihre Zustimmung
  • Der Zugang zu den Profileinstellungen ist eingeschränkt

Wollen Sie bestimmen, wann und welche Sender Ihr Kind schauen darf?

Kein Problem. Folgende weitere Einschränkungen können Sie individuell pro Kind definieren:

  • Zeitlimite festlegen, in denen Quickline TV genutzt werden darf. Die Tage für die Zeitlimite richten sich nach dem Vortag  für einen Schultag. Definieren Sie also z.B. von wann bis wann Ihr Kind am Sonntag (also vor dem Montag) fernsehen darf.
  • Legen Sie auch fest, ob Ihr Kind gewisse Sender nicht schauen darf.
Wichtige Hinweise:
  • Grundsätzlich empfehlen wir immer, dass sie sich vergewissern, was Ihr Kind gerade schaut. Auch mit den Einschränkungen kann Ihr Kind auf Inhalte stossen, welche Sie gerne unterbinden möchten. Quickline übernimmt dafür keine Verantwortung und schliesst jede Haftung aus.
  • Die FSK-Alters-Empfehlungen von Sendungen werden nicht berücksichtigt. Diese Empfehlungen D.h. es können auch Sendungen geschaut werden, die grundsätzlich z.B. nur ab 16 Jahren empfohlen werden.
  • Es können keine Filme gemietet werden, aber die sogenannten «Trailer» (Vorschau-Filme) können angeschaut werden ohne PIN-Schutz.
  • Die festgelegten Zeiten definieren nur, wann Ihr Kind das Quickline TV nutzen darf. Während den erlaubten Zeiten, kann das Kind aber auch auf Inhalte ausserhalb dieser Zeitlimiten zugreifen.
  • Falls Sie Aufnahmen öffentlich, als nicht nur auf Ihrem Profil, gespeichert haben, so kann das Kind auch auf diese Aufnahmen zugreifen. Nehmen Sie etwas auf, was Ihr Kind nicht sehen darf, dann immer die Option «nur auf diesem Profil aufnehmen» verwenden.